The next exhibition in Mönchengladbach


Endlich ist es soweit. Ich habe die Ausstellung in Mönchengladbach am 26.08.2017. Diese wird öffentlich stattfinden im BIS - Zentrum auf der Bismarckstraße 97–99. Die Eröffnung ist um 17 Uhr und der Eintritt ist frei.

Mein Bild was ich für die Ausstellung gemalt habe besteht aus verschiedenen Techniken. Angefangen mit dem Hintergrundmotiv das ich mit dem Siebdruck verfahren gedruckt habe. Auch die Midnight Gesichter vorne sind mit dem verfahren bedruckt wurden. Manche Farben wurden mit der Wisch Technik gefärbt. Der Rest wurde per Hand bemalt.

Angefangen mit dem Satz " So how you can say you feel it when you are not living in my hood" geht an die Mittelschicht / Oberschicht / Pseudo Streetwear träger dort draußen. Wie kannst du sagen das du Straße bist wenn du nicht hier gelebt hast? Gewisse dinge gesehen hast oder erlebt hast ? Think about it! Mit dem Satz "That´s was people see in me" spricht die Teufels Hörner an. Man ist der Böse "Ausländer" sprich so wie man in den Medien oder im Alltag gesehen wird! Das "Every day im hustlin" spricht den struggle im viertel an den man hat wenn man mit einer gewissen Perspektivlosigkeit zu kämpfen hat. Man geht hustlen um über die runden zu kommen oder sich gewisse träume zu verwirklichen. Das "I don´t care" spricht das "That´s was people see in me" an denn wir geben nichts darauf und machen weiter! Wir machen weiter und weiter und weiter denn wir müssen hustlen um voran zu kommen! Wir sind nicht von der Mitte gestartet! Wir kommen von unten! Das "So i´m cool now?" spricht die Menschen an die das imitieren oder das einfach cool finden im block zu hängen weil sie einmal "la haine" oder "menace 2 society" gesehen haben. Dabei sehen oder wissen nicht was für ein Leben das ist wenn man sich bewirbt und der Arbeitgeber sieht aus welchem viertel man kommt. Dabei sehen sie nicht das man hustlet um genau aus diesem Block raus zu kommen. Denn es ist ein Sumpf... nur der Zusammenhalt lässt uns aufrecht gehen,

Finally the time has come. I have the exhibition in Mönchengladbach on 26.08.2017 in Mönchengladbach. This will take place at the BIS Center on Bismarckstraße 97-99. The opening is at 5 pm and the entrance is free.

My painting I painted for the exhibition consists of different techniques. Starting with the background motif which I printed with the screen print procedure. Also the midnight faces in the front are printed with the process. Some colors were dyed with the wiping technique. The rest was painted by hand.

Starting with the sentence "So how can you say you feel it when you are not living in my hood" goes to the middle layer / upper layer / Pseudo Streetwear carrier out there. How can you say that you are street if you have not lived here ? Certain things have seen or experienced? Think about it! The devil's horns speak with the sentence "That's people in me." You are the evil "foreigner" speak as you are seen in the media or everyday life! The "Every day in the hustlin" speaks of the struggle in the quarter to which one has to fight when one has to struggle with a certain lack of perspective. You go hustlen to get over the rounds or to realize certain dreams. The "I don't care" speaks "That's what people see in me" because we do not give anything on it and continue! We go on and on and on and we have to cough to get ahead! We have not started from the middle! We come from the bottom! The "So i'm cool now?" The people are talking about the imitating or the simply cool find in the block to hang because they once "la haine" or "menace 2 society" have seen. Do not see or know what kind of life that is when you apply and the employer sees from which quarter you come. They do not see that you hustle to get exactly from this block out. Because it is a swamp ... only cohesion makes us stand upright,

#thankyou #hood #midnight #art #poster

0 views

Impressum 

© 2020 by Midnight